Reparieren von Büchern, Kästen und Karten

Risse kleben Erhaltungsaufträge unterscheiden zwischen der Reparatur und der Restaurierung eines Buches. Der Unterschied liegt überwiegend im Aufwand von Zeit, Material und Arbeitsweise (z.B. Bindetechnik) und ist fließend.

Die Buchreparatur zielt auf die wieder hergestellte Gebrauchsfähigkeit.

Die Buchrestaurierung dient der Werterhaltung unter Berücksichtigung von Stil und Besonderheiten des Buches, des Kastens oder der Karte, sowie der Verwendung aller Originalteile.

Eine gute Reparatur muss nicht teuer sein, oft ist wenig Zeit- und Materialeinsatz notwendig. Unverzichtbare Voraussetzung dazu ist allerdings das Fachwissen um den Aufbau eines Buches, eines Kastens und den fachgerechten Einsatz der erforderlichen Materialien.

Der Kunde legt fest, wie umfangreich die Wiederherstellung seines Buches sein soll. Um das im Gespräch mit ihm herauszufiltern, nimmt sich die Meisterin viel Zeit.

Ein besonderes Reproduktionsangebot bietet sie für Einzelbücher an,
welche optisch identisch gebunden sein sollen (Reprint).